Seite wählen
Logo

Workshop – Kraft und ihre Richtung, Druck und seine Wirksamkeit

Ein System, ein Universum oder einen Organismus zu erschaffen, mit/in dem der Körper anders funktioniert und andere Eigenschaften erhält, als die die er für sich entwickeln kann, steht seit einigen Jahren im Zentrum meiner künstlerischen Aufmerksamkeit. In letzter Zeit arbeite ich an der Zentralisierung der Kraft und des Drucks, die und den der Körper sich selbst und dem Raum gegenüber erzeugt, um verschiedene Möglichkeiten zu untersuchen, diese zu verstärken, zu kanalisieren und kompositorische Plattform zu schaffen. Kraft, wenn sie ausgeübt wird, enthält eine Richtung. Diese Richtung könnte geändert werden, wenn ein anderes Gefäß der Kraft ihren Weg kreuzt. Druck, den die Kraft auf ein Hindernis ausübt, das sich in ihrem Weg befindet, folgt nicht der Richtung der Kraft, weil Druck keine Richtung hat. Kraft hingegen übt so lange Druck auf das Hindernis aus, bis ihre Energie zu Ende geht oder das Hindernis dem Druck nicht mehr standhält. An diesen und weiteren Themen werden wir im Workshop arbeiten. Wir werden sie auf Körperteile und deren Umgebung anwenden, um zu untersuchen, welche Qualitäten der Bewegung entstehen und welches Potential an Kompositionsmöglichkeiten sie bieten. 

Fiktion und Repräsentation bleiben außen vor. Wir experimentieren damit, verschiedene Kräfte und Hindernisse zu erzeugen, um ein System zu komponieren, das unsere Körper hält und das so lange funktioniert, wie wir es ertragen. Die Art und Weise wie wir die Kräfte und Druckpunkte innerhalb des Systems tolerieren, bzw. multiplizieren und wie wir Entscheidungen treffen schafft eine Plattform, in der wir leben und komponieren können. 

Fr, 17.12., 13:00-16:00

Sa, 18.12., 13:00-16:00

Studio 2

> Tickets
> Ali Moini

aktuelle Corona-Regeln